Healthcare and Medicine Reference
In-Depth Information
.
Tab. 2.1 Übersicht: Skalenniveaus
2
Merkmals-
art
Skalen-
niveau
Beispiele
Hinweise
Vergleich zweier
Ausprägungen
Qualitativ
Nominal-
skala
Blutgruppe,
Rhesusfaktor
niedrigstes
Niveau
A = B oder A z B
Qualitativ
Ordinalskala
(Rangskala)
medizinische
Scores,
Zensuren
Rangfolge ist
definiert
A = B oder A z B
A = B , A > B
oder A < B
Quantitativ
Intervallskala
(Abstands-
skala)
Temperatur
in °C
Skala mit festge-
legtem Null-
punkt, Abstand
ist definiert
A = B oder A z B
A = B , A > B
oder A < B
d = A - B
Quantitativ
Ratioskala
(Verhältnis-
skala)
Leukozytenan-
zahl pro μl
Blut, Körper-
größe
höchstes Niveau,
Skala mit absolu-
tem Nullpunkt,
Verhältnis ist
definiert
A = B oder A z B
A = B , A > B
oder A < B
d = A - B
c = A : B
Verhältnisskala (oder Ratioskala) Sie hat einen absoluten Nullpunkt; ansonsten kön-
nen nur positive Werte auftreten. Außer der Differenz lässt sich auch das Verhältnis
A : B zwischen zwei Ausprägungen bestimmen (falls B z 0).
Die Begriffe Verhältnis- und Intervallskalierung sollen an zwei Beispielen verdeut-
licht werden ( 7 Beispiel 2.2 ).
Beispiel 2.2: Skalenniveaus
Das Merkmal »Temperatur in Celsiusgraden« hat einen festgelegten Nullpunkt (Gefrierpunkt
des Wassers) und ist deshalb intervallskaliert, aber nicht verhältnisskaliert. Beim Vergleich der
beiden Ausprägungen 20 und 40 °C lässt sich zwar der Abstand berechnen; es wäre aber unsin-
nig, die Werte in ein Verhältnis zu setzen und zu sagen, 40 °C seien doppelt so warm wie 20 °C.
Viele Merkmale in der Medizin sind verhältnisskaliert: etwa das Körpergewicht, der Cholesterin-
gehalt oder die Leukozytenanzahl pro Mikroliter Blut. Vergleiche der Art »10.000 Leukozyten
pro μl Blut sind doppelt so viel wie 5.000« sind durchaus sinnvoll. Auch die Temperaturangabe
in Kelvin-Graden kann als verhältnisskaliert aufgefasst werden.
Intervall- oder verhältnisskalierte Merkmale werden als quantitativ oder metrisch
skaliert bezeichnet. Diese Strukturen findet man vor allem im physikalisch-naturwis-
senschaftlichen Umfeld und damit auch in der Medizin. . Tab. 2.1 fasst die wichtigsten
Informationen zu Skalenniveaus kurz zusammen.
Search Pocayo ::




Custom Search