Healthcare and Medicine Reference
In-Depth Information
2
.
Abb. 2.1 Grundgesamtheit und Stichprobe
von Untersuchungseinheiten . Werden beispielsweise in einer Therapiestudie von
jedem Patienten beide Augen mehrmals nacheinander untersucht, versteht man unter
den Merkmalsträgern die Patienten und unter den Untersuchungseinheiten die ein-
zelnen Augen bezogen auf einen bestimmten Zeitpunkt.
Merkmale Die Beobachtungseinheiten sind durch bestimmte Merkmale charakteri-
siert. Das sind Eigenschaften, die für die zu untersuchende Fragestellung relevant sind
und in die statistische Analyse einfließen. Andere Eigenschaften der Beobachtungs-
einheiten sind (zumindest im Rahmen der jeweiligen Studie) uninteressant. Anstelle
von Merkmalen spricht man auch von Variablen oder Zufallsvariablen , insbesondere
dann, wenn man mit ihnen Rechnungen durchführt oder mathematische Gleichungen
erstellt.
Merkmalsausprägungen Darunter versteht man die Werte oder Ausprägungen, die
ein Merkmal annehmen kann.
Die Art der Merkmale ist entscheidend für die Planung und Durchführung einer
Studie, insbesondere für den erforderlichen Stichprobenumfang und die geeigneten
Analysemethoden. Deshalb sind zu Beginn der Planungsphase die zu erfassenden
Merkmale festzulegen und deren Eigenschaften zu spezifizieren. Merkmale lassen sich
nach verschiedenen Aspekten klassifizieren:
4
Nach ihrer Funktion bei der statistischen Analyse ( 7 Abschn. 2.3.2 )
4
Nach ihrem Skalenniveau ( 7 Abschn. 2.3.3 )
4
Danach, ob sie diskret oder stetig sind ( 7 Abschn. 2.3.4 )
 
Search Pocayo ::




Custom Search