Healthcare and Medicine Reference
In-Depth Information
Kapitelzusammenfassung
t
-Lagetests
4
Setzen normalverteilte Daten voraus.
4
Sind jedoch robust gegenüber geringer Verletzungen ihrer Voraussetzungen.
Um einen Unterschied mit einem t -Test abzusichern, sind vorteilhaft:
4
Hoher Stichprobenumfang.
4
Großer Unterschied zwischen den Mittelwerten.
4
Geringe Streuung der Daten.
4
Berechnung eines Konfidenzintervalls, um die Größe des Unterschieds zu
quantifizieren.
Rangsummentests
4
Haben eine geringere Power als t -Tests.
4
Die Angabe eines Konfidenzintervalls ist nicht sinnvoll.
Sie bieten sich in folgenden Fällen an:
4
Wenn die Daten nicht normalverteilt sind (insbesondere bei kleinen Stichproben).
4
Bei quantitativ diskreten Merkmalen.
4
Bei ordinal skalierten Merkmalen.
4
Wenn Messwerte ungenau erfasst sind.
Vorzeichentests
4
Dienen als Schnelltests.
4
Haben eine geringere Power als t -Tests oder Rangsummentests.
Search Pocayo ::




Custom Search